Gut. Besser. GUDE.

Expert Power Control 8012

8-fach switched PDU für TCP/IP-Netzwerke mit IEC-Lock-Anschlüssen

Der Expert Power Control 8012 ermöglicht das Schalten von elektrischen Geräten über ein TCP/IP-Netzwerk oder eine serielle Verbindung. Auf der Geräterückseite befinden sich acht Lastausgänge (max. 10 A). Diese acht Power Ports sind jeweils separat über ein Webinterface, über die serielle Schnittstelle, über SNMP oder den Taster am Gerät schaltbar. Durch die patentierten IEC-Lock-Kupplungen wird ein hoher Schutz vor unbeabsichtigtem Lösen der angeschlossenen Kaltgerätekabel geboten. Dank Sensoranschluss kann die Umgebungstemperatur überwacht werden.

Produktbild

Expert Power Control 8012

Vorteile

  • 8 schaltbare Lastausgänge
  • IEC-Lock zum sicheren Verriegeln der Anschlussleitungen
  • High-Inrush-Relais für hohe Einschaltbelastungen
  • Anschluss für optionalen Temperatursensor

Leistungsmerkmale

  • 8 Power Ports einzeln am Gerät, per HTTP, mittels Kommandozeilentool sowie über serielle Schnittstelle schaltbar
  • 19 Zoll-Gehäuse für Server-Schränke (1 HE)
  • IEC Lock-Kupplungen verhindern ein unbeabsichtigtes Lösen der Anschlusskabel
  • Schaltzustand und Einschaltverzögerung (0...9999 Sekunden) für jeden Power Port nach Stromausfall einstellbar
  • Stromspitzen bei gleichzeitigen Schaltvorgängen werden durch eine automatische Latenzzeit von 1 Sekunde verhindert
  • Programmierbare Ein-/Ausschaltsequenz (Batchmode) erlaubt es, Power Ports zu schalten und nach einer einstellbaren Zeitspanne automatisch wieder in ihren vorherigen Zustand zurückkehren zu lassen
  • Nach Neustart des Geräts kann der ursprüngliche Zustand der Power Ports automatisch wieder hergestellt werden
  • Anschluss für optionalen Temperatursensor (siehe Zubehör)
  • Spezielle High-Inrush Relais verhindern Verschweißen der Relaiskontakte bei Einschaltstromspitzen
  • Geringer Eigenverbrauch, max. 5 Watt
  • Entwickelt und produziert in Deutschland

Netzwerk

  • Dynamische Vergabe einer IP-Adresse durch DHCP oder manuelle Vergabe einer festen IP-Adresse
  • Firmware-Update über Ethernet im laufenden Betrieb (ohne Neustart des Gerätes oder der Ausgänge)
  • SNMP Get/Traps (SNMPv1, SNMPv2c)
  • Syslog-Unterstützung
  • Zugriffsschutz durch IP-Zugriffskontrolle
  • Zugriffsschutz durch optionales HTTP-Passwort
  • Einfache und flexible Konfiguration über Webbrowser, Windows- oder Linux-Programm
  • 10/100 Mbit/s
Schaltbarer Power PortLastausgänge IEC-Lock (max. 10 A)NetzwerkinterfaceRS232-SchnittstelleProgrammierbare Ein-/AusschaltsequenzSensoranschluss für externe Sensoren
Anschlüsse
1 Netzanschluss (IEC C20, max. 16 A)
8 Lastausgänge (IEC Lock C13, max. 10 A)
1 Netzwerkanschluss RJ45 (10/100 Mbit/s)
1 serielle Schnittstelle RS232 (Sub-D, 9-polig)
1 RJ11-Anschluss für optionalen Temperatursensor
Technische Daten
19 Zoll, 1 HE
LxHxT: 43,9 x 4,4 x 15,0 cm (ohne Befestigungslaschen)
Gewicht: ca. 2,3 kg
Betriebstemperatur: 0-50 °C
Lagertemperatur: -20 - 70 °C
Relative Luftfeuchtigkeit: 0 - 95 % (nicht kondensierend)
Bestellnummern
8012
Lieferumfang
Expert Power Control 8012
Anschlusskabel (Schutzkontakt - IEC C19)
Schnellstartanleitung
Bezeichnung Dateiname Version Datum Größe Änderungen zur Vorversion/Kommentare
Handbuch anleitung-epc8012.pdf 2.4 15/09/2008 2.26 MB

Bedienungsanleitung

Download
Steckbrief steckbrief-epc8012.pdf 22/03/2017 778.91 KB

Kurzbeschreibung des Produkts

Download
Schnellstartanleitung schnellstart_quickstart_ip-devices.pdf 1.1 06/12/2016 460.08 KB

Schnellstartanleitung (Faltblatt)

Download
Erklärung ce-declaration_epc8012_20-04-2016.pdf 20/04/2016 116.20 KB

CE-Konformitätserklärung

Download
Firmware firmware-epc8012_v2.5.1.bin 2.5.1 11/05/2012 147.70 KB

Aktuelle Firmware, benötigt 'gblconf' oder 'gblc' zur Installation

• Bugfixes: ICMP ping of death

Download
System Tool setup-gblconf_v2.7.7.exe 2.7.7 11/11/2013 942.19 KB

Windows-Tool zum Firmware-Update und zur Konfiguration der Netzwerkeinstellungen

Download
System Tool gblc_v0.7.7.tar.gz 0.7.7 07/05/2013 130.53 KB

Linux-Tool zum Firmware-Update und zur Konfiguration der Netzwerkeinstellungen

Download