Gut. Besser. GUDE.

Expert Power Control 8291-1

21-fach switched AC/DC-Stromverteiler zur Steuerung und Absicherung von AV- und IT-Geräten

Der Expert Power Control 8291-1 ist eine Power Distribution Unit (PDU), die das Schalten und die Strommessung von elektrischen Geräten über ein TCP/IP-Netzwerk oder eine serielle Verbindung ermöglicht. Dabei lassen sich an dem Gerät bis zu 21 AV- und IT-Geräte anschließen. Das Besondere: Dank des integrierten Qualitätsnetzteils können AC- und DC-Verbraucher mit unterschiedlichen Spannungen und Anschlussarten versorgt, gemessen und gesteuert werden: PCs, Server, Bildschirme, Verstärker, Router, NAS, externe Laufwerke etc.

Der Expert Power Control 8291-1 verfügt dabei über folgende schaltbare Lastausgänge auf der Rückseite:

    4x IEC C13 (230V AC)     3x 4x Anschlussklemme (12V/24V DC konfigurierbar)   5x Anschlussklemme oder 5x USB A (5V DC)   

Ein weiterer Vorteil: Durch das integrierte Industrienetzteil im Expert Power Control 8291-1 kann auf die raumgreifenden Steckernetzteile der angeschlossenen Verbraucher verzichtet werden. 

Die Lastausgänge sind jeweils separat über ein Webinterface, über die serielle Schnittstelle, über SNMP oder den Taster an der AC/DC Power Control schaltbar. Dabei ist Sicherheit groß geschrieben: Jeder DC-Ausgang ist mit einer eigenen eFuse abgesichert, so dass Kurzschlüsse in angeschlossenen Geräten keine Auswirkungen auf andere Verbraucher haben. Des Weiteren ist ein Überspannungsschutz Typ 3 integriert und verhindert Beschädigung des Geräts und angeschlossener Verbraucher.

Expert Power Control 8291-1 unterstützt SNMPv3, SSL und IPv6 sowie Telnet, Radius und Modbus TCP. Die Messung einer Vielzahl elektrischer Größen ermöglichen es dem Anwender, Stromspar-Potenziale in der IT-Umgebung zu erkennen und auszuschöpfen. Darüber hinaus erhält der Betreiber Warnmeldungen, wenn Fehlerströme auftreten (Differenzstrommessung Typ A). Dies ermöglicht vorbeugende Wartungsmaßnahmen noch bevor es zu Ausfallzeiten kommt. 

Anwendungsbeispiele
•  Schalten von Netzwerk- oder Medientechnikgeräten durch Mediensteuerungen namhafter AV-Herstellern (Atlona, Barco, Crestron, Extron, Neets)
•  Neustart von PCs, Servern, Routern und Switches aus der Ferne
•  Reduzierung des Stromverbrauchs von Standby-Geräten durch Zeitplansteuerung
•  Netzwerküberwachung durch Integration in Monitoring-Software (PRTG, Icinga, Nagios, Power IQ, Tivoli)
•  Schalten und Steuern von Servern und IT-Geräten im Serverraum und Rechenzentrum
•  Umgebungsüberwachung durch angeschlossene Sensoren (Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck)

Einsatzorte
•  AV-Umgebungen: Huddle Rooms, Konferenzräume, Theater-/Hörsäle, LED-Wände oder Digital Signage-Systeme
•  IT-Installationen: Technikräume, Rechenzentren, 19"-Schränke oder Serverräume
•  Industrieumgebungen: Produktionstätten, Lagerhallen oder Fertigungsräume

Produktbild

Expert Power Control 8291-1

Vorteile

  • 21 Ausgänge: IEC C13, Anschlussklemme, USB A
  • 4 Spannungen: 230V AC, 24V DC, 12V DC, 5V DC
  • Jeder DC-Ausgang ist über eine eFuse abgesichert
  • Ereignis- und zeitplangesteuertes Schalten
  • Energie- und Differenzstrommessung
  • 2 Anschlüsse für optionale plug-n-play Sensoren
  • IPv6, SNMPv3, SSL,Telnet, Radius, Modbus TCP

Leistungsmerkmale

  • 21 Power Ports einzeln am Gerät, per HTTPS, SNMP, mittels Kommandozeile sowie über serielle Schnittstelle schaltbar
  • 17 DC schaltbare Power Ports mit 24 V, 12 V und 5 V (Industrieklemme, USB A)
  • 4 AC schaltbare Power Ports mit 230 V (IEC C13)
  • Integriertes ausfallsicheres Netzteil (max. 300 W) mit aktivem Oberschwingungsfilter (PFC)
  • Strommonitoring für 5 V, 12 V und 24 V
  • Maximal verfügbarer DC-Strom pro Port: 4 A
  • Stromverteilung der Bänke:
    5 V: max. 8,8 A, 12 V: max. 6 A, 24 V: max. 12,5 A
  • Schalten durch voreingestellte Sensor-Schwellenwerte
  • Schaltzustand und Einschaltverzögerung (0...9999 Sekunden) für jeden Power Port nach Stromausfall einstellbar
  • Stromspitzen bei gleichzeitigen Schaltvorgängen werden durch eine automatische Latenzzeit von 1 Sekunde verhindert
  • Programmierbare Zeitpläne und Ein-/Ausschaltsequenzen für entfernte Neustarts (Remote Reboot)
  • Individueller Watchdog (ICMP/TCP) für jeden Power Port startet das sich aufgehängte Gerät automatisch neu
  • Jeder Power Port ist dank eFuses vor Kurzschlüssen geschützt
  • Integrierter Überspannungsschutz Typ 3 verhindert Beschädigung des Geräts und angeschlossener Verbraucher (L-N, L/N-PE), Zustand über Netzwerk abrufbar
  • Spezielle High-Inrush Relais verhindern Verschweißen der Relaiskontakte bei Einschaltstromspitzen
  • Messung von Differenzstrom Typ A
  • Messung von Strom, Spannung, Phasenwinkel, Leistungsfaktor, Frequenz, Wirk-, Schein- und Blindleistung
  • Gut ablesbares LED-Display zur Anzeige von Gesamtstrom, IP-Adresse, Sensorwerten und Fehlermeldungen
  • 2 Anschlüsse für optionale Sensoren zur Umgebungsüber-wachung (Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck)
  • Summer für akustische Alarmierung bei Unter-/Überschreiten von Sensorgrenzwerten
  • Geringer Eigenverbrauch
  • Entwickelt und produziert in Deutschland

Netzwerk

  • Dynamische Vergabe einer IP-Adresse durch DHCP oder manuelle Vergabe einer festen IP-Adresse
  • IPv6-ready
  • Firmware-Update über Ethernet im laufenden Betrieb (ohne Neustart des Gerätes oder der Ausgänge)
  • NTP-Funktion aktivierbar
  • HTTP/HTTPS, E-Mail (SSL, STARTTLS)
  • SNMPv1, v2c, v3 (Get/Traps)
  • TLS 1.0, 1.1, 1.2
  • Syslog-Unterstützung
  • Zugriffsschutz durch IP-Zugriffskontrolle
  • Secure Login über SSL
  • Konfiguration und Steuerung über Telnet
  • Radius- und Modbus TCP-Protokoll unterstützt
  • Einfache und flexible Konfiguration über Webbrowser, Windows- oder Linux-Programm
  • 10/100 Mbit/s
Schaltbarer Power PortLastausgänge IEC (max. 10 A)Schaltausgang mittels RelaisGleichstrom-AusgängeAusgang durch eFuse geschütztÜberspannungsschutzRS232-SchnittstelleNetzwerkinterfaceProgrammierbare Ein-/AusschaltsequenzMessung elektrischer GrössenFehlerstromüberwachungAnschluss für externe SensorenAnschluss für kalibrierte Sensoren
Anschlüsse
1 Netzanschluss IEC C20, 230 V (max. 16 A)
4 Lastausgänge IEC C13, 230 V AC (max. 10 A)
12 Lastausgänge Industrieklemme, 12 V DC oder 24 V DC (max. 4 A)
5 Lastausgänge Industrieklemme oder USB A (kein Datentransfer), 5 V DC (max. 3 A)
1 Netzwerkanschluss RJ45 (10/100 Mbit/s)
1 serielle Schnittstelle RS232 (Sub-D, 9-polig)
2 Sensoreingänge (RJ45) für optionale plug-n-play Kabelsensoren
Technische Daten
19 Zoll, 1 HE
LxHxT: 43,9 x 4,4 x 24,1 cm (ohne Befestigungslaschen)
Gewicht: ca. 4,4 kg
Betriebstemperatur: 0 - 50 °C
Lagertemperatur: -20 - 70 °C
Relative Luftfeuchtigkeit: 0 - 95 % (nicht kondensierend)
Bestellnummern
8291-1
Lieferumfang
Expert Power Control 8291-1
Anschlusskabel (Schutzkontakt - IEC C19)
Schnellstartanleitung
Bezeichnung Dateiname Version Datum Größe Änderungen zur Vorversion/Kommentare
Handbuch anleitung-epc8291-1.pdf 1.0.0 12/10/2020 3.26 MB

Bedienungsanleitung

Download
Steckbrief gude-steckbrief_epc8291-1.pdf 13/10/2020 2.41 MB

Kurzbeschreibung des Produkts

Download
Schnellstartanleitung schnellstart_quickstart_ip-devices.pdf 1.4 23/09/2019 914.35 KB

Schnellstartanleitung (Faltblatt)

Download
Layout gude-layout-epc8291-1.pdf 01/10/2020 2.33 MB

Aufbauskizze des Produkts

Download
System Tool gblconf_v2.7.11.exe 2.7.11 11/09/2017 793.35 KB

Windows-Tool zum Firmware-Update und zur Konfiguration der Netzwerkeinstellungen

Download
System Tool gblc-v0.7.11.tar.gz 0.7.11 11/08/2015 139.15 KB

Linux-Tool zum Firmware-Update und zur Konfiguration der Netzwerkeinstellungen

Download